Zur Katalogübersicht

Digitale Sammlungen
Die Wohnhausanlagen der Gemeinde Wien im 18. Bezirk, Kreuzgasse
Weiter zu mehr Information. Link wird in neuem Fenster/TAB geöffnet

Wien Geschichte Wiki

Wien Geschichte Wiki

Im Lesesaal mit:
Weiter zu mehr Information. Link wird in neuem Fenster/TAB geöffnet

Aktuelle Schließzeiten

Am 22. Januar schließt der Lesesaal aufgrund einer Veranstaltung um 17 Uhr. (Musik-)Handschriften und Nachlässe können deswegen nur bis 17 Uhr benützt werden. Für die restlichen Bestände werden Ersatzleseplätze zur Verfügung gestellt.

Ausstellungen

Sie sind in:

Sie sind hier

Oskar Jan Tauschinski: Talmi

Buchpräsentation

Ort und Zeit

Mittwoch, 22. Jänner 2020, 19:00 Uhr
Lesesaal der Wienbibliothek im Rathaus
Rathaus, Eingang Lichtenfelsgasse,
Stiege 6 (Glaslift), 1. Stock, 1010 Wien

Zur Veranstaltung

Die Künstlerin Susanne Sedlak ist sofort fasziniert von dem gutaussehenden, charmanten Blondschopf, der sie von ihrem Stehplatz in der Volksoper spontan in seine Loge einlädt. Während ihrer Freundschaft und Susannes heimlicher Verliebtheit blickt sie allmählich hinter die lockige und naive Fassade. Sie ist hingerissen und abgeschreckt zugleich, und doch bleibt sie stets an der Seite ihres Ernstl. Der meint es nicht schlecht, will aber vor allem ein glamouröses und sorgenfreies Leben führen. Dass er dafür ganze Lebensläufe entwirft, andere Namen annimmt und so manche reiche Dame anflunkert, dabei denkt er sich nichts. Seine mütterliche Freundin Susanne vergisst der Hochstapler jedoch nie, und sie hat stets ein offenes Ohr für den selbsternannten Baron. Doch der aufkommende Nationalsozialismus und der Zweite Weltkrieg verändern die ungewöhnliche Freundschaft – während Susanne um ihre jüdische Freundin Aglaia bangt, hinterfragt Ernstl die politischen Veränderungen nicht. Vielmehr versucht er wieder einmal, das Beste für sich selbst herauszuholen. In ihrer Verzweiflung ist Susanne nahe dran, Ernstl für immer aufzugeben – hat sie sich wirklich so sehr in ihm getäuscht?

Oskar Jan Tauschinski wirft in Talmi nicht nur einen authentischen Blick auf das Wien der Zwischenkriegszeit, der Roman lässt uns beim Lesen regelrecht darin eintauchen. Bei aller Not und Bitterkeit scheint sehr viel Herz und Witz durch – die kluge und gutmütige Künstlerin Susanne Sedlak und der lebenslustige Hochstapler Ernst Ronasek sind vermutlich das komplizierteste Paar aus dieser Zeit. Ein tiefgründiger und fesselnder Roman über Täuschung und Opportunismus, über Kunst und Widerstand, über Freundschaft und Liebe.

Oskar Jan Tauschinski: Talmi
Edition Atelier
€ 25,00
344 Seiten
ISBN: 978-3-99065-018-9

Programm

Begrüßung und Einleitung
Marcel Atze, Leiter Handschriftensammlung Wienbibliothek

Lesung

Im Gespräch
Evelyne Polt-Heinzl, Herausgeberin und Literaturwissenschaftlerin und -kritikerin
Gerhard Ruiss, Autor und Musiker

Anschließend Brot & Wein

Informationen

Eintritt frei! Wir freuen uns auf Ihr Kommen und bitten um Anmeldung unter oeffentlichkeitsarbeit [at] wienbibliothek [dot] at oder +43 1 4000-84926.

Mit der Teilnahme an dieser Veranstaltung stimmen Sie der Veröffentlichung von Fotos, Video- und Audioaufzeichnungen, die im Rahmen der Veranstaltungen entstehen, zu.