Zur Katalogübersicht

Digitale Sammlungen
Bleistiftskizze von Koloman Moser, Sammlung von Notizen, Betrachtungen, Studienblätter, Skizzen und szenischen Entwürfen
Weiter zu mehr Information. Link wird in neuem Fenster/TAB geöffnet

Wien Geschichte Wiki

Wien Geschichte Wiki

Im Lesesaal mit:
Fotografie von Wolfgang Dörner
Weiter zu mehr Information. Link wird in neuem Fenster/TAB geöffnet

Aktuelle Schließzeiten

Am 21. und 22. November sowie am 4. Dezember schließt der Lesesaal aufgrund einer Veranstaltung um 17 Uhr. (Musik-)Handschriften und Nachlässe können deswegen nur bis 17 Uhr benützt werden. Für die restlichen Bestände werden Ersatzleseplätze zur Verfügung gestellt.

Sie sind in:

Sie sind hier

Gesellschaft für Buchforschung in Österreich

Feier anlässlich des 20-jährigen Bestehens

Ort und Zeit

Donnerstag, 8. November 2018, 18:00 Uhr
Musiksammlung der Wienbibliothek, Loos-Räume
Bartensteingasse 9, 1. Stock, 1010 Wien

Zur Gesellschaft für Buchforschung

Die 1998 gegründete Gesellschaft ist die einzige Institution in Österreich, die sich mit Buchforschung befasst. Sie fördert einschlägige Forschungen zum Buchwesen in Österreich. Sie versucht Studien zu koordinieren und weist laufend auf Neuerscheinungen wie auch auf Lücken der bisherigen Forschung hin. Die Interessen der Gesellschaft erstrecken sich auf das gesamte Gebiet der habsburgischen Monarchie bis 1918 (in Österreich und den Nachfolgestaaten) sowie auf die Republiken, von der frühen Neuzeit bis in die Gegenwart. Sie gelten dem Buchwesen vom Autor zum Leser, den herstellenden und vermittelnden Institutionen – Druck, Buchhandel, Verlag, Bibliotheken, Zensur u.a. – und den Druckwerken – Büchern, Zeitungen, Zeitschriften, Musikalien, Landkarten, Plakaten u.a.m.

Informationen

Eintritt frei! Wir freuen uns auf Ihr Kommen und bitten um Anmeldung unter oeffentlichkeitsarbeit [at] wienbibliothek [dot] at oder +43 1 4000-84926.

Mit der Teilnahme an dieser Veranstaltung stimmen Sie der Veröffentlichung von Fotos, Video- und Audioaufzeichnungen, die im Rahmen der Veranstaltungen entstehen, zu.

Programm

18:00-18:10: Beginn

18:10-18:15: Begrüßung
Reinhard Buchberger, Wienbibliothek und stellv. Obmann

18:15-18:30: Zum 20-Jahre-Jubiläum der Gesellschaft
Murray G. Hall, Obmann

18:30-18:45: Provenienzforschung und Buchwissenschaft
Irmgard Lahner, UB Salzburg

18:45-19:00: Buchprojekte der Universität Graz
Thomas Csanády, UB Graz

19:00-19:15: Der Lehrgang Buchwissenschaft in München
Johannes Frimmel, LMU München

19:15-19:45: Podiumsgespräch
Moderation: Norbert Bachleitner

Einladung zu Brot & Wein

Ab 20:45

Konzert
Neundlinger singt Nöstlinger

Beatrix Neundlinger - Stimme, Saxophon, Querflöte
Peter Marnul - Mandola, Akkordeon, Ukulele, Stimme
Abdula Ibn Quadr - Violine, Viola
Alfred Stütz - Kontragitarre, Bass, Stimme