Zur Katalogübersicht

Digitale Sammlungen
beschriebenes Notizblatt von Gustav Klimt
Weiter zu mehr Information. Link wird in neuem Fenster/TAB geöffnet

Wien Geschichte Wiki

Wien Geschichte Wiki

Im Lesesaal mit:
Fotografie von Eva Berger
Weiter zu mehr Information. Link wird in neuem Fenster/TAB geöffnet

Aktuelle Schließzeiten

Am 18., 22. und 23. Oktober sowie am 21. und 22. November schließt der Lesesaal aufgrund einer Veranstaltung um 17 Uhr. (Musik-)Handschriften und Nachlässe können deswegen nur bis 17 Uhr benützt werden. Für die restlichen Bestände werden Ersatzleseplätze zur Verfügung gestellt.

Nächste Veranstaltungen

Ausstellungen

Sie sind in:

Sie sind hier

Veranstaltungskalender Archiv

Finissage der Ausstellung "Man lebt nur in Russland". Präsentation der 9. Lieferung des Strauss-Elementar-Verzeichnisses (SEV)

Titelblatt des Marsches "Garde á cheval" von Johann Strauss, das neben dem Wappen Russlands zwei Reiter zeigt

Ort und Zeit

Donnerstag, 19. Oktober 2017, 19:00 Uhr
Musiksammlung der Wienbibliothek, Loos-Räume,
Bartensteingasse 9, 1. Stock, 1010 Wien

Programm

Begrüßung
Sylvia Mattl-Wurm, Direktorin der Wienbibliothek
Eduard Strauss, Obmann des Wiener Instituts für Strauss-Forschung
Michael Hüttler, Leiter des Hollitzer Verlags
Johann Strauss 1886 in Russland
Thomas Aigner, Leiter der Musiksammlung
Zur Komposition von Tänzen und Märschen im Spätwerk von Johann Strauss (Sohn) ... Weiter zu mehr Information

Buchpräsentation Peter Payer: Quer durch Wien

Gemaltes Buchcover, das einen roten Oldtimer vor der Skyline Wiens zeigt

Ort und Zeit

Dienstag, 17. Oktober 2017, 19:00 Uhr
Lesesaal der Wienbibliothek im Rathaus
Rathaus, Eingang Lichtenfelsgasse,
Stiege 6 (Glaslift), 1. Stock, 1010 Wien

Programm

Begrüßung
Sylvia Mattl-Wurm, Direktorin der Wienbibliothek
Musikalischer Beitrag
Sain Mus
Lesung
Peter Payer, Autor
Der Autor im Gespräch
mit Wolfgang Freitag, Die Presse

Anschließend Brot & Wein

Zum Buch

Wie klangen Elektroautos vor hundert ... Weiter zu mehr Information

Konzert Johann Strauss in Russland

Aquarell eines Vauxhalls in Pawloswk unter Tage, gehieste russische Flagge und Menschenmengen sind zu erkennen

Ort und Zeit

Dienstag, 12. September 2017, 19:00 Uhr
Rathaus, Eingang Lichtenfelsgasse,
Feststiege 2, Wappensaal, 1010 Wien

Zur Veranstaltung

Johann Strauss (Sohn), der elf Sommersaisonen hindurch täglich das Publikum im Pawlowsker Vauxhall musikalisch zu unterhalten hatte, war naturgemäß um ein abwechslungsreiches Repertoire bemüht. Einen Eindruck davon, speziell was die vielfältigen Besetzungen angeht, soll das gegenständliche Konzert vermitteln, das sich als Begleitveranstaltung zu der in der Musiksammlung gezeigten ... Weiter zu mehr Information

Eröffnung der Foyer-Ausstellung »BLITZLICHTER« Das Populärkulturelle Archiv der Wienbibliothek

bunte Collage aus unterschiedlichen Flyern. Logo der Wienbibliothek und Blitzlichter sowie Einladung in weißer Schrift darüber geschrieben

Ort und Zeit

Donnerstag, 7. September 2017, 19:00 Uhr
Lesesaal der Wienbibliothek im Rathaus,
1010 Wien, Eingang Lichtenfelsgasse,
Stiege 6 (Glaslift), 1. Stock, 1010 Wien

Zur Veranstaltung

Seit dem Jahr 2015 baut die Wienbibliothek im Rathaus kontinuierlich das Pop(ulär)kulturelle Archiv auf und sammelt Vor- und Nachlässe sowie Konvolute an Materialien von zeitgenössischen Musikschaffenden aus Wien. Vorläufer und Grundlagen für dieses Projekt waren die Übernahme der Sammlung Stefan Weber im März 2002, die laufende Sammeltätigkeit im Bereich der ... Weiter zu mehr Information

Buchpräsentation Stéphane Gompertz: Österreich lieben. Erkundungen, Reflexionen, Assoziationen

Himmel mit einer Wolke, die die Form Österreichs trägt

Ort und Zeit

Mittwoch, 7. Juni 2017, 19 Uhr
Wienbibliothek im Rathaus, Lesesaal
Rathaus, Stiege 6, 1. Stock, 1010 Wien

Programm

Der Autor
Stéphane Gompertz, Botschafter i.R.

im Gespräch mit
Isabelle Dupont, Französische Botschaft Wien
Hubert Christian Ehalt, Kulturabteilung der Stadt Wien

Anschließend Brot & Wein

 

Zum Buch

Pointiert und mit scharfsichtiger Distanz analysiert Stéphane Gompertz in "Österreich lieben" das ... Weiter zu mehr Information

Seiten