Zur Katalogübersicht

Digitale Sammlungen
beschriebenes Notizblatt von Gustav Klimt
Weiter zu mehr Information. Link wird in neuem Fenster/TAB geöffnet

Wien Geschichte Wiki

Wien Geschichte Wiki

Im Lesesaal mit:
Fotografie von Eva Berger
Weiter zu mehr Information. Link wird in neuem Fenster/TAB geöffnet

Aktuelle Schließzeiten

Am 18., 22. und 23. Oktober sowie am 21. und 22. November schließt der Lesesaal aufgrund einer Veranstaltung um 17 Uhr. (Musik-)Handschriften und Nachlässe können deswegen nur bis 17 Uhr benützt werden. Für die restlichen Bestände werden Ersatzleseplätze zur Verfügung gestellt.

Nächste Veranstaltungen

Ausstellungen

Sie sind in:

Sie sind hier

Veranstaltungskalender Archiv

Johann Strauss an der schönen blauen Donau

Filmvorführung mit Live-Musik

Zeichnung von Johann Strauss

Begleitveranstaltung zur laufenden Ausstellung »Der Pianist Wiens« Alfred Grünfeld (1852-1924)

Ort und Zeit

Freitag, 16. März 2018, 19:00 Uhr
Musiksammlung der Wienbibliothek, Loos-Räume
Bartensteingasse 9, 1. Stock, 1010 Wien

Zum Film

Der österreichische Stummfilm Johann Strauss an der schönen blauen Donau war im Herbst 1913 die Sensation in Wien: Erstmals agierten bekannte Künstler, Bühnenschauspieler, Operettensänger, Personen der Wiener High Society und der Hocharistokratie als Filmdarsteller. Und es war der ... Weiter zu mehr Information

Tanz-Signale 2018: Johann Strauss (Sohn): "Ich scheiße auf alle Professoren der Tonkunstlehre" - Wie komponierte er wirklich?

colorierte Titelseite von Johann Strauss "Ritter Pásmán" als Hintergrund für die Informationen der Tanz-Signale 2018

Orte und Zeit

Donnerstag, 15. März 2017, 19:00 Uhr, bis Sonntag, 18. März 2017, 11:30 Uhr
wechselnde Orte in Wien

Donnerstag, 15. März 2018

Wiener Strauss-Kolloquium

mdw - Universität für Musik und darstellende Kunst Wien
Joseph-Haydn-Saal, 1030 Wien, Anton-von-Webern-Platz 1, 19:00 Uhr

Polka-Kompositionen von Johann Strauss (Sohn)
Charakteristika der Untergattungen - Kompositionsmuster - Instrumentation
Vortrag: Norbert Rubey (Wien)

anschließend Round-Table mit Thomas ... Weiter zu mehr Information

Gerhard Botz: Nationalsozialismus in Wien. Machtübernahme, Herrschaftssicherung, Radikalisierung, Kriegsvorbereitung 1938/39

Buchpräsentation

schwarz-weiße Fotografie einer Menschenmenge auf dem Wiener Heldenplatz mit Blick aufs Rathaus

Begleitveranstaltung zur laufenden Ausstellung »Wir wissen es, daß diese Beamtenschaft ihre Pflicht auch im neuen Wien tun wird« Die Wiener Stadtverwaltung 1938

Ort und Zeit

Dienstag, 13. März 2018, 19:00 Uhr
Lesesaal der Wienbibliothek im Rathaus
Rathaus, Eingang Lichtenfelsgasse,
Stiege 6 (Glaslift), 1. Stock, 1010 Wien

Zum Buch

Wie der Nationalsozialismus in jener Stadt, in der Hitler seine "Lehrjahre" verbracht hatte, an die Macht kam und sein Regime festigte, war lange Zeit ein Tabu der österreichischen ... Weiter zu mehr Information

Frauenkollektiv RitClique: Zündende Funken. Wiener Feministinnen der 70 Jahre

Buchpräsentation

Grafik einer geballten Faust, in der "Zündende Funken" steht

Ort und Zeit

Donnerstag, 8. März 2018, 19:00 Uhr
Lesesaal der Wienbibliothek im Rathaus
Rathaus, Eingang Lichtenfelsgasse,
Stiege 6 (Glaslift), 1. Stock, 1010 Wien

Zum Buch

Nun liegt ein weiteres Buch über die Autonome Frauenbewegung, im Speziellen die Aktion Unabhängiger Frauen (AUF) vor. Ehemalige Aktivistinnen berichten über die wilden Kämpfe und die neuen Horizonte, die sich ihnen eröffneten. All dies hat zu einer nachhaltigen Bereicherung ihres Lebens als Frau geführt.Von der Gesundheit und Berufsproblemen, vom Altwerden und feministischer ... Weiter zu mehr Information

Internationaler Frauentag 2018

Foto des Rathauses, das vom Symbol für Weiblichkeit umkreist ist

Ort und Zeit

Donnerstag, 8. März 2018, 15:00 Uhr bis 19:30 Uhr
Rathaus, Festsaal
Lichtenfelsgasse 2, Feststiege 1, 1010 Wien

Im Festsaal des Wiener Rathauses steht den Besucherinnen wieder ein umfangreiches Angebot zur Verfügung. Besuchen Sie auch den Stand der Wienbibliothek!

Mehr Informationen zum Wiener Frauentag 2018 finden Sie hier.

Führungsprogramm der Wienbibliothek

Seiten