Zur Katalogübersicht

Digitale Sammlungen
Bleistiftskizze von Koloman Moser, Sammlung von Notizen, Betrachtungen, Studienblätter, Skizzen und szenischen Entwürfen
Weiter zu mehr Information. Link wird in neuem Fenster/TAB geöffnet

Wien Geschichte Wiki

Wien Geschichte Wiki

Im Lesesaal mit:
Fotografie von Wolfgang Dörner
Weiter zu mehr Information. Link wird in neuem Fenster/TAB geöffnet

Aktuelle Schließzeiten

Am 21. und 22. November sowie am 4. Dezember schließt der Lesesaal aufgrund einer Veranstaltung um 17 Uhr. (Musik-)Handschriften und Nachlässe können deswegen nur bis 17 Uhr benützt werden. Für die restlichen Bestände werden Ersatzleseplätze zur Verfügung gestellt.

Ausstellungen

Sie sind in:

Sie sind hier

Veranstaltungskalender Archiv

100% Schlager

Podiumsdiskussion

farbenfrohes Cover mit der Aufschrift "100% Schlager"

Begleitveranstaltung zur Ausstellung »100% Schlager« Wiener machen Schlager 1918-1938

Ort und Zeit

Dienstag, 13. November 2018, 19:00 Uhr
Musiksammlung der Wienbibliothek, Loos-Räume
Bartensteingasse 9, 1. Stock, 1010 Wien

Zur Veranstaltung

Die Kulturhistoriker und Journalisten Wolfgang Kos und Thomas Mießgang und der Musikwissenschaftler Michael Weber diskutieren im Gespräch mit Kurator Wolfgang Staniček das Phänomen Schlager. Alle Interviewpartner haben jeweils eigene Zugänge zu verschiedenen Arten von Popularmusik ... Weiter zu mehr Information

Wochenende der Graphik

Raus aus der Kiste! Meisterwerke aus Graphischen Sammlungen

farbiges, gezeichnetes Plakat, das zwei Frauenbeine in Strümpfen zeigt

Ort und Zeit

Samstag, 10. November 2018, 11:00 Uhr
Musiksammlung der Wienbibliothek, Loos-Räume
Bartensteingasse 9, 1. Stock, 1010 Wien

Zur Veranstaltung

Das Wochenende der Graphik ist eine internationale Initiative der Graphischen Sammlungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz, die ganz im Zeichen der Kunst auf Papier steht. Nach 2016 haben sich dieses Jahr wieder Wiener Kunstinstitutionen angeschlossen und ein umfangreiches Programm entwickelt. Die Albertina, das Kupferstichkabinett der Akademie der bildenden Künste Wien, die MAK- ... Weiter zu mehr Information

Neundlinger singt Nöstlinger

Konzert

Farbfotografie der Band "Neundlinger singt Nöstlinger"

Ort und Zeit

Donnerstag, 8. November 2018, 20:45 Uhr
Musiksammlung der Wienbibliothek, Loos-Räume
Bartensteingasse 9, 1. Stock, 1010 Wien

Zum Konzert

Wiener Sängerin Beatrix Neundlinger, Gründungsmitglied der "Schmetterlinge", singt und liest Texte von Christine Nöstlinger, einer der bedeutendsten Autorinnen Österreichs. Ihre genauen Beobachtungen des Wieners im Alltag treffen mit Ironie und Humor genau in sein "goldenes" Herz. Neben Nöstlinger gibt es auch Lieder anderer Wiener Autoren wie Heinz R. Unger zu hören. Dazu steuert die Musikgruppe "die ... Weiter zu mehr Information

Gesellschaft für Buchforschung in Österreich

Feier anlässlich des 20-jährigen Bestehens

schwarz-weiß Fotografie von Buchforschern

Ort und Zeit

Donnerstag, 8. November 2018, 18:00 Uhr
Musiksammlung der Wienbibliothek, Loos-Räume
Bartensteingasse 9, 1. Stock, 1010 Wien

Zur Gesellschaft für Buchforschung

Die 1998 gegründete Gesellschaft ist die einzige Institution in Österreich, die sich mit Buchforschung befasst. Sie fördert einschlägige Forschungen zum Buchwesen in Österreich. Sie versucht Studien zu koordinieren und weist laufend auf Neuerscheinungen wie auch auf Lücken der bisherigen Forschung hin. Die Interessen der Gesellschaft erstrecken sich auf das gesamte Gebiet der ... Weiter zu mehr Information

Rossinimania - 1. Konzert im Rahmen der Reihe "lost & found"

Junge japanische MusikerInnen @ Wienbibliothek

Portrait Gioachino Rossini, Lithografie von Godefroy Engelmann, HS WBR

ACHTUNG: Aufgrund des großen Andranges können keine Anmeldungen mehr entgegengenommen werden.
Wir bitten, dies zu entschuldigen.

Ort und Zeit

Dienstag, 6. November 2018, 19:00 Uhr
Musiksammlung der Wienbibliothek, Loos-Räume
Bartensteingasse 9, 1. Stock, 1010 Wien

Zur Veranstaltung

Am 13. November 2018 jährt sich der Todestag Gioachino Rossinis zum 150. Mal. Seine Opern entfachten ab der Mitte des zweiten Dezenniums des 19. Jahrhunderts in ganz Europa eine nie zuvor gekannte Begeisterung. Die Virtuosität, die Rossini ... Weiter zu mehr Information

Seiten