Zur Katalogübersicht

Digitale Sammlungen
farbige Illustration, die einen Fiaker vor einer Holzhütte, umgeben von Wild, im Wald zeigt
Weiter zu mehr Information. Link wird in neuem Fenster/TAB geöffnet

Wien Geschichte Wiki

Wien Geschichte Wiki

Im Lesesaal mit:
Fotografie von Werner Michael Schwarz
Weiter zu mehr Information. Link wird in neuem Fenster/TAB geöffnet

Aktuelle Schließzeiten

Am  23. Jänner und 1. Februar schließt der Lesesaal aufgrund einer Veranstaltung um 17 Uhr. Ersatzleseplätze werden zur Verfügung gestellt.

Sie sind in:

Sie sind hier

Ausstellungseröffnung und Buchpräsentation

»Wir wissen es, daß diese Beamtenschaft ihre Pflicht auch im neuen Wien tun wird« Die Wiener Stadtverwaltung 1938

Sujet und Cover des Begleitbandes »Wir wissen es, daß diese Beamtenschaft ihre Pflicht auch im neuen Wien tun wird« Die Wiener Stadtverwaltung 1938

Ort und Zeit

Donnerstag, 22. Februar 2018, 19:00 Uhr
Lesesaal der Wienbibliothek
1010 Wien, Rathaus, Eingang Lichtenfelsgasse
Stiege 6 (Glaslift), 1. Stock

Zur Veranstaltung

Anlässlich des "Anschlusses" im März 1938 wirft die Wienbibliothek einen Blick auf die Wiener Stadtverwaltung aus einer öffentlichen und einer "Schreibtisch"-Sicht. In mehreren Stationen, die den zeitlichen Bogen von der Machtergreifung im März 1938 bis zur Einführung der Gauverfassung durch das "Ostmarkgesetz" im Mai 1939 spannen, werden die unterschiedlichsten Facetten kommunalen Handelns thematisiert. Die Ausstellung, die fast ausschließlich aus den Beständen der Wienbibliothek besteht, befasst sich sowohl mit temporären Erscheinungen wie der Eingemeindung von 97 niederösterreichischen Ortschaften zu "Groß-Wien" oder die Verpachtung Wiener Gründe für den Betrieb des KZ Mauthausen als auch mit der Topographie des Rathauses in der NS-Zeit.

Begleitend erscheint ein reich illustrierter Sammelband, in dem u.a. der Zeithistoriker Gerhard Botz die Entwicklung des Forschungsfeldes "Wien im Nationalsozialismus" anhand seiner eigenen Forschungsbiografie Revue passieren lässt.

Programm

Begrüßung
Sylvia Mattl-Wurm, Direktorin der Wienbibliothek
Zur Ausstellung
Christian Mertens, Kurator
Gerhard Murauer, Co-Kurator
Zum Thema
Gerhard Botz, emeritierter Universitätsprofessor für Zeitgeschichte, im Gespräch mit Christian Mertens

Anschließend Brot & Wein

Publikation

Christian Mertens (Hg.): »Wir wissen es, daß diese Beamtenschaft ihre Pflicht auch im neuen Wien tun wird« Die Wiener Stadtverwaltung 1938
Wien: Metroverlag 2018

Informationen

Eintritt frei! Wir freuen uns auf Ihr Kommen und bitten um Anmeldung unter oeffentlichkeitsarbeit [at] wienbibliothek [dot] at oder +43 1 4000-84926.

Mit der Teilnahme an dieser Veranstaltung stimmen Sie der Veröffentlichung von Fotos, Video- und Audioaufzeichnungen, die im Rahmen der Veranstaltungen entstehen, zu.