Zur Katalogübersicht

Digitale Sammlungen
farbige Illustration, die einen Fiaker vor einer Holzhütte, umgeben von Wild, im Wald zeigt
Weiter zu mehr Information. Link wird in neuem Fenster/TAB geöffnet

Wien Geschichte Wiki

Wien Geschichte Wiki

Im Lesesaal mit:
Fotografie von Werner Michael Schwarz
Weiter zu mehr Information. Link wird in neuem Fenster/TAB geöffnet

Aktuelle Schließzeiten

Vom 27. bis 29. Dezember ist keine Benützung der Handschriften und Musikhandschriften möglich. Alle übrigen Bestände sind bis zum regulären Leseschluss benutzbar.

Vom 2. bis 5. Jänner ist die Benützung der Handschriften und Musikhandschriften bis 15:30 Uhr möglich. Alle übrigen Bestände sind bis zum regulären Leseschluss benutzbar.

Sie sind in:

Sie sind hier

Veranstaltungskalender Archiv

Vom Lesen und Schreibenlernen in der Migrationsgesellschaft und im Zeitalter der Digitalisierung

schwarze Schultafel mit Titel der Ausstellung "Tafelkratzer, Tintenpatzer"

Ort und Zeit

29. September 2016, 19 Uhr
Lesesaal der Wienbibliothek
Rathaus, Eingang Lichtenfelsgasse, 1. Stock, 1010 Wien
Zugang baustellenbedingt über Stiege 8!

Programm

Begrüßung: Sylvia Mattl-Wurm, Direktorin Wienbibliothek im Rathaus

Podiumsdiskussion mit:

  • Susanne Göd, Schulleiterin Kinderinsel an der Wasserwelt, Öffentliche Volksschule
  • Heide Lex-Nalis, Sprecherin der Plattform EduCare
  • Hilda Swiczinsky, ehem. Hausobfrau Kinderhaus Hofmühlgasse
  • Jürgen Czernohorszky, Amtsführender Präsident des ... Weiter zu mehr Information

Buchpräsentation Stefan Zweig: Erst wenn die Nacht fällt. Politische Essays und Reden

Buchcover: silhouettenhaftes Portrait, beiger Untergrund, rote und schwarze Schrift

Ort und Zeit

28. September 2016, 19 Uhr
Musiksammlung der Wienbibliothek, Loos-Räume
Bartensteingasse 9, 1. Stock, 1010 Wien

Programm

  • Begrüßung und Einleitung: Alfred Pfoser
  • Zum Buch: Edition Roesner
  • Lesung: Katharina Stemberger
  • Anschließend: Brot & Wein

Zum Buch

Viel zu wenig beachtet wurde bislang, dass Stefan Zweig, der Verfasser sensibler Erzählungen, mit ungeheurem Engagement Anteil an den politischen Themen seiner Zeit nahm: der Einigung Europas und den Gefahren, die nach dem Ersten ... Weiter zu mehr Information

Tag des Denkmals: Der Komponist Max Brand

älterer Mann mit Mütze vor Synthesizer mit Knöpfen und Schalttafeln

Ort und Zeit

25. September 2016, 13 bis 17 Uhr
Musiksammlung der Wienbibliothek, Loos-Räume
Bartensteingasse 9, 1. Stock, 1010 Wien

Programm

Ästhetik der Innerlichkeit. Max Reger und das Lied um 1900

Schwarz-Weiß-Photographie: Mann mit Hund

Ort und Zeit

21. September 2016, 16 bis 19 Uhr, Symposion, Musiksammlung der Wienbibliothek im Rathaus, Loos-Räume
22. September 2016, 9 bis 18.30 Uhr, Symposion, Institut für Musikwissenschaft, Universität Wien
22. September 2016, 19 Uhr, Liederabend, Oratorium im Augustinertrakt der ÖNB, Josefsplatz 1, 1010 Wien
23. September 2016, 9.30 bis 18.30 Uhr, Symposion, Institut für Musikwissenschaft, Universität Wien

Zum Symposion

Anlässlich des 100. Todestages von Max Reger (1873–1916) würdigt die Tagung jenen Komponisten, der neben Richard Strauss ... Weiter zu mehr Information

Buchpräsentation Edith Kneifl: Tot bist Du mir lieber

Buchcover: Farbphotographie, Blick nach oben, Fassadendetail und dunkle Wolken, darauf weiße Schrift

Ort und Zeit

12. September 2016, 19 Uhr
Lesesaal der Wienbibliothek
Rathaus, Eingang Lichtenfelsgasse, Stiege 6, 1. Stock, 1082 Wien

Zum Buch

Ein Trio infernale wie Pech, Schwefel und Martini: Magdalena, Elvira und Sofia könnten unterschiedlicher nicht sein – und trotzdem sind sie ein eingeschworenes Team. Als die frischgebackene Detektivin Magdalena Musil vom Wiener Naschmarkt einem Internetbetrüger auf der Spur ist, wird sie von ihren Freundinnen bei der Suche natürlich tatkräftig unterstützt. Und dann ... Weiter zu mehr Information

Seiten