Zur Katalogübersicht

Digitale Sammlungen
Eine alte Dame hält Luftballons in der Hand und steht neben zwei Kindern und einem Hund, im Hintergrund ist das Wiener Riesenrad zu sehen
Weiter zu mehr Information. Link wird in neuem Fenster/TAB geöffnet

Wien Geschichte Wiki

Wien Geschichte Wiki

Im Lesesaal mit:
Portraitphotographie: Herr vor  Bücherregal in einer Bibliothek
Weiter zu mehr Information. Link wird in neuem Fenster/TAB geöffnet

Sommerschließzeiten 2017

Montag, 31. Juli bis Freitag, 18. August 2017

Während dieser Zeit sind die Ausstellungen von 09:00 Uhr bis 15:30 Uhr geöffnet.

Sie sind in:

Sie sind hier

Veranstaltungskalender Archiv

Sensationelle Raimund-Funde in der Wienbibliothek

24. Februar 2009, 17.30 Uhr
Musiksammlung der Wienbibliothek, Loos-Räume
Bartensteingasse 9, 1010 Wien

Thomas Aigner (Leiter der Musiksammlung) begrüßt.
Otto Brusatti moderiert und spricht mit ihm und Hermann Böhm (Leiter der Handschriftensammlung).
Es singen Maren Engelhardt und Günther Strahlegger, Klavier spielt Christine David.

Im Anschluss Wein & Brot
Der Eintritt ist frei.

Bei der Durchsicht eines Nachlasses fand sich kürzlich eine Sensation: zehn autographe Notenhandschriften Ferdinand Raimunds! Bis dahin war weltweit nur ein ... Weiter zu mehr Information

Gesprächsreihe: Naturwissenschaftlerinnen und Forscherinnen - ein Kampf gegen die langen Schatten des Vorurteils

Buchcover: Montage: Schilder von U-Bahn-Stationen, Schwarz-Weiß-Photographie einer Frau

Ort und Zeit

19. Februar 2009, 19.30 Uhr
Wienbibliothek im Rathaus, Lesesaal
Rathaus, Eingang Lichtenfelsgasse, Stiege 6, 1. Stock, 1082 Wien

Programm

In der Gesprächsreihe "Naturwissenschaftlerinnen und Forscherinnen" diskutieren: Michaela Glanz, Karin Harasser, Gertraud Oberzaucher, Brigitte Ratzer, Renée Schröder und Hilda Tellioglu über die langen Schatten des Vorurteils.

Eine Begleitveranstaltung zur laufenden Ausstellung der Wienbibliothek "Stadt und Frauen. Eine andere Topographie von Wien", kuratiert von Elke ... Weiter zu mehr Information

Buchpräsentation Rudi Klein: Das unpassbare Buch

Zeichnung von Rudi Klein: Buchregal, aus dem ein überdimensionales Buch hervorsteht, das von einer Figur betrachtet wird

Ort und Zeit

18. Februar 2009, 19.30 Uhr
Lesesaal der Wienbibliothek
Rathaus, Eingang Lichtenfelsgasse, Stiege 6, 1. Stock, 1082 Wien

Inhalt / Kurzbeschreibung

Aus den Druckbögen des im Vorjahr im Czernin Verlag erschienenen Buches „Der Lochgott“ hat der Buchbinder Stephan Ortbauer ein überdimensionales Buch gebunden. Auf dazwischen eingebundenen leeren Originalpapierseiten befinden sich zahlreiche Originalzeichnungen, Collagen und Gemälde nach Art der alten Floridsdorfer Malschule.
Die Auflage ist mit 9 Exemplaren limitiert und hat eine dem Thema ... Weiter zu mehr Information

Annäherung an Wiener Frauen. Irene Andessner im Gespräch mit Elke Krasny

Buchcover: Montage: Schilder von U-Bahn-Stationen, Schwarz-Weiß-Photographie einer Frau

Begleitveranstaltung zur laufenden Ausstellung "Stadt und Frauen. Eine andere Topographie von Wien"

Ort und Zeit

16. Februar 2009, 19.30 Uhr
MUSA (Museum auf Abruf), Felderstraße 6-8, 1010 Wien

Programm

Die Künstlerin Irene Andessner im Gespräch mit Elke Krasny zum Thema "Annäherung an Wiener Frauen. Die Vergangenheit und ihre Gegen-Gegenwart".

Irene Andessner ist eine österreichische Künstlerin, die sich vor allem auf das Genre des Selbstporträts spezialisiert hat, ... Weiter zu mehr Information

Konzert im Rahmen der Ausstellung: "Chi vive amante… Ich weiß, dass derjenige, der als Liebhaber lebt, verrückt ist"

Farbphotographie: Frau und zwei Männer stehen vor einer Vitrine, in der eine Notenhandschrift und ein Gemälde zu sehen sind

Ort und Zeit

24. Jänner 2009, 19.30 Uhr
Mozarthaus Vienna, Konzertsaal
Domgasse 5, 1010 Wien

Programm

Joseph Haydn zum 200. Todestag
Es spielt das Esterhazy-Ensemble
Karten: 20 EURO, ermäßigt 15 EURO

Zur Ausstellung

Zentrales Exponat der Ausstellung "Chi vive amante" im Mozarthaus, die in Zusammenarbeit mit der Wienbibliothek im Rathaus präsentiert wird, ist die autographe Partitur-Reinschrift der Arie "Chi vive amante", die Joseph Haydn für die Aufführung der Oper "Alessandro nell’Indie" von Francesco ... Weiter zu mehr Information

Seiten