Zur Katalogübersicht

Digitale Sammlungen
Mit Bleistift adressierte Ansichtskarte an Arthur Roessler
Weiter zu mehr Information. Link wird in neuem Fenster/TAB geöffnet
Im Lesesaal mit:
Portraitphotographie: Herr vor  Bücherregal in einer Bibliothek
Weiter zu mehr Information. Link wird in neuem Fenster/TAB geöffnet

Wien Geschichte Wiki

Wissensplattform der Stadt Wien mit mehr als 35.000 Beiträgen zur Geschichte, Kultur und Topographie Wiens
Weiter zum Wiki

Sie sind in:

Sie sind hier

Duett+Solo. Künstlerbücher von Susanne Nickel und Wolfgang Buchta

unser Ausstellungssujet stammt aus einem Künstlerbuch von Susanne Nickel und Wolfgang Buchta

Ort und Zeit

4. Mai bis 10. Juni 2016
werktags Montag bis Donnerstag 9 bis 18.30 Uhr, Freitag 9 bis 16.30 Uhr
Foyer der Wienbibliothek, Rathaus, 1. Stock, 1010 Wien
bis 18 Uhr Eingang Felderstraße, Stiege 6; ab 18 Uhr Eingang Lichtenfelsgasse, Stiege 7

Freier Eintritt!

Zur Ausstellung

Das Künstlerbuch...

...ist zu Beginn des 20. Jahrhunderts bekannt geworden und wird von Künstlern seither als Gegenstand der Kunst verwendet. Dabei fließen Wort und Bild ineinander und alle Sinne werden angesprochen. Man findet diese Art von Büchern auf Messen oder bei Ausstellungen in kleiner Auflage oder als Unikat. Die Künstler setzten vielerlei Techniken ein, so z.B. Collage, Malerei, verschiedene Drucktechniken, Buchdruck und der Einsatz von Stempeln und Schablonen. Dabei wird der Text visuell interpretiert und weitergeführt. Es entstehen vielsprachige und vielschichtige Künstlerbücher, die geprägt sind von der Hand des Künstlers. Die Zahl der Buchkünstler ist seit den letzten Jahren langsam gestiegen und auf den speziellen Fachmessen präsent.

Eine Gemeinschaftsarbeit...

...von Susanne Nickel und Wolfgang Buchta ist noch eine andere weitere Art der Auseinandersetzung mit dem Buch. Wir begannen damit einige Leporellos zu bearbeiten. Drei Unikatbücher entstanden. Dann kamen wir auf das Konzept eine Auflage von 30 Exemplaren in schwarz/weiß zu drucken. Diese Leporellos werden wieder collagiert und übermalt, dabei beginnt immer ein Künstler seine Ideen aufs Papier zu bringen, der Leporello wird verschickt, dann reagiert der andere Künstler – immer wieder überraschend und wunderbar ist das Auspacken des Pakets, voller Vorfreude.

So entstanden 30 unikale Leporellos mit den künstlerischen Handschriften der beiden Künstler, die sich teils so vermischen, dass man sich fragt, wer wohl an den einzelnen Seiten gearbeitet hat.

Künstlerbücher in der Wienbibliothek

Künstlerbücher strahlen auch für wissenschaftliche Bibliotheken wie die Wienbibliothek einen ganz besonderen Reiz aus: meist werden diese nur in geringen Auflagen, manchmal – wie in unserem Fall – sogar nur als Einzelexemplare gefertigt. Die Wienbibliothek besitzt eine kleine, aber interessante Sammlung an Künstlerbüchern, historische Stücke wie etwa Oskar Kokoschkas "Träumende Knaben", zeitgenössische wie etwa Waltraud Palmes Buch zur Traumdeutung von Sigmund Freud, Wolfgang Buchtas Kafka-Buch aus 2009 oder die aufgrund ihres besonderen Formates außergewöhnliche Lochgottfibel des Karikaturisten Rudi Klein.

Zur Künstlerin und zum Künstler

Susanne Nickel: 1967 in Schmalkalden geboren, 1989 Ausbildung zur Buchbinderin in Weimar, 1991–1996 Studium an der Hochschule für Kunst und Design in Halle Seit 1997 freischaffend in Halle tätig

Wolfgang Buchta: 1958 in Wien geboren, 1976–1980 Studium an der Akademie der bildenden Künste in Wien 1981–1989 Assistent an der Meisterschule für Graphik
Seit 1990 freischaffend in Wien tätig

Kontakt

Öffentlichkeitsarbeit der Wienbibliothek
oeffentlichkeitsarbeit [at] wienbibliothek [dot] at (subject: K%C3%BCnstlerb%C3%BCcher%20Nickel%20Buchta)
Tel. +43 1 4000-84926

Pressefotos

Um die hochauflösenden Pressebilder herunterzuladen, klicken Sie bitte mit der rechten Maustaste auf das Vorschaubild und wählen "Ziel speichern unter".

Künstlerbuch von Susanne Nickel und Wolfgang Buchta
Künstlerbuch von Susanne Nickel und Wolfgang Buchta
Künstlerbuch von Susanne Nickel und Wolfgang Buchta
Künstlerbuch von Susanne Nickel und Wolfgang Buchta