Zur Katalogübersicht

Digitale Sammlungen
Mit Bleistift adressierte Ansichtskarte an Arthur Roessler
Weiter zu mehr Information. Link wird in neuem Fenster/TAB geöffnet
Im Lesesaal mit:
Portraitphotographie: Frau mit langen dunklen Haaren vor Bücherregal in einer Bibliothek
Weiter zu mehr Information. Link wird in neuem Fenster/TAB geöffnet

Wien Geschichte Wiki

Wissensplattform der Stadt Wien mit mehr als 35.000 Beiträgen zur Geschichte, Kultur und Topographie Wiens
Weiter zum Wiki

Sie sind in:

Sie sind hier

Ausstellungen Archiv

"Traumfabrik auf dem Eis". Von der Wiener Eisrevue zu Holiday on Ice

Ausstellungssujet: Farbzeichnung mit Eistänzerin in gelbem Kleid auf stilisierter Stadthalle, dahinter Sterne

Ort und Zeit

1. Oktober 2014 bis 25. Jänner 2015
Wiener Stadthalle, Ticketfoyer und Halle D, Roland-Rainer-Platz 1, Haupteingang Märzpark, 1150 Wien
Ticketfoyer: Montag bis Samstag 10 bis 20 Uhr
Halle D: mit Veranstaltungs-Ticket jeweils ab Einlass

Stars wie Eva Pawlik, Ingrid Wendl oder Emmerich Danzer, Musik von Robert Stolz sowie opulente Kostüme, Wiener Charme und sportliche Klasse – mit dieser Mischung begeisterte die Wiener Eisrevue fast dreißig Jahre lang Millionen von Menschen. Von Beginn an war die Wiener Eisrevue viel auf Reisen. Die Tourneen ... Weiter zu mehr Information

Rainer Wölzl: Bildgeschwader

Schwarz-weiß-Monotypie mit Rabe und Schriftzug

Ort und Zeit

13. Juni bis 17. Oktober 2014
werktags Montag bis Donnerstag 9 bis 18.30 Uhr, Freitag 9 bis 16.30 Uhr
Foyer und Lesebereiche der Wienbibliothek
Rathaus, Stiege 6, 1. Stock, 1082 Wien

Zur Intervention

Auf Einladung der Wienbibliothek hat der Wiener Künstler Rainer Wölzl im Foyer und in den angrenzenden Benutzerräumlichkeiten eine künstlerische Intervention mit dem Titel "Bildgeschwader" gestaltet, anknüpfend an ... Weiter zu mehr Information

Es ist Frühling, und ich lebe noch. Eine Geschichte des Ersten Weltkriegs in Infinitiven

"Es ist Frühling, und ich lebe noch". Eine Geschichte des Ersten Weltkriegs in Infinitiven.
Von Aufzeichnen bis Zensieren

Ausstellungskabinett der Wienbibliothek im Rathaus
1010 Wien, Rathaus, Eingang Felderstraße
Stiege 6, 1. Stock (Glaslift)
Dauer: 6. Juni 2014 bis 30. Jänner 2015
Eintritt frei!

Öffnungszeiten

Mo-Do (werktags) 09.00–18.30 Uhr
Fr (werktags) 09.00–16.30 Uhr

Zur Ausstellung

"Keine Ruh und Schlaf seit 10 Tagen; ohne Krieg würde man nicht glauben, was wir aushalten können." Mit diesem Satz eröffnet ... Weiter zu mehr Information

Wohin der Krieg führt. Wien im Ersten Weltkrieg

Buchcover: Menschenmenge angestellt

Ort und Zeit

15. November 2013 bis 23. Mai 2014
Ausstellungskabinett der Wienbibliothek im Rathaus
Rathaus, Eingang Felderstraße, Stiege 6, 1. Stock, 1082 Wien
Öffnungszeiten: werktags Mo-Do 9.00-18.30 Uhr, Fr 9.00-16:30 Uhr

Zur Ausstellung

Das Trauma

Das Kriegsgeschehen erreichte Wien durch die in den Zeitungen publizierten Toten- und Vermisstenlisten, durch die Ankunft der hunderttausend Verletzten und Flüchtlinge, aber es hat die Stadt nicht direkt betroffen.

Und doch standen die Jahre 1914 bis 1918 genauso im Zeichen eines " ... Weiter zu mehr Information

Motor bin ich selbst. 200 Jahre Radfahren in Wien

Buchcover: Schwarz-weiß-Photographie, Radfahrer am Donauufer

Ort und Zeit

7. Juni bis 31. Oktober 2013
Foyer der Wienbibliothek, Rathaus, Stiege 6, 1. Stock, 1082 Wien
werktags Montag bis Donnerstag 9 bis 18.30 Uhr, Freitag 9 bis 16.30 Uhr
Sommeröffnungszeiten von 5. bis 23. August 2013: Montag bis Freitag 9 bis 15 Uhr

Zur Vitrinen-Ausstellung

Die Metropole Wien ist nicht unbedingt als Stadt des Radverkehrs bekannt. Dennoch haben sich das Fahrrad und seine Nutzer/innen in den vergangenen fast 200 Jahren in vielfältiger Weise ins Stadtbild eingeschrieben, von den adeligen Hochradfahrern im Prater bis zu den ... Weiter zu mehr Information

Seiten