Zur Katalogübersicht

Digitale Sammlungen
Mit Bleistift adressierte Ansichtskarte an Arthur Roessler
Weiter zu mehr Information. Link wird in neuem Fenster/TAB geöffnet
Im Lesesaal mit:
Portraitphotographie: Frau mit langen dunklen Haaren vor Bücherregal in einer Bibliothek
Weiter zu mehr Information. Link wird in neuem Fenster/TAB geöffnet

Wien Geschichte Wiki

Wissensplattform der Stadt Wien mit mehr als 35.000 Beiträgen zur Geschichte, Kultur und Topographie Wiens
Weiter zum Wiki

Sie sind in:

Sie sind hier

Gebetbuch für Kaiserin Eleonore Magdalene von der Pfalz (1655-1720)

Kupferstich mit Kaiserin Eleonore Magdalene aus Ferdinand Haucks "Geistliche Hertz-Stärckung" (1679).

Das Gebetbuch "Geistliche Hertz-Stärckung" ist ein wunderschönes Beispiel barocker Buchkunst. Im Quartformat gedruckt ist es einer der allerersten Drucke aus der Offizin des Johann van Ghelen, der seit 1678 die Druckerei des verstorbenen Johann Hacque führte und dessen Familie das gesamte 18. Jahrhundert hindurch für den Wiener Buchdruck mitbestimmend werden sollte. Das Buch selbst stammt aus der Feder des Barnabitenbruders Ferdinand Hauck, der das (vermutlich nur in niedriger Auflage gedruckte) Werk der neuen Kaiserin Eleonore Magdalene von der Pfalz, seit 1676 dritte Gemahlin Kaiser Leopolds I., widmete; er selbst stammte aus der Stadt Amorbach im Odenwald, die unweit der Kurpfalz liegt.

Die 22 ganzseitigen Kupferstiche wiederum stammen von Domenico Rossetti (1650-1736) und zeigen vor allem Szenen aus dem Leben und der Passion Christi, aber auch Motive aus Wien, wie etwa die Marienikone von der Insel Kreta in der Wiener Michaelerkirche oder die Audienz haltende Kaiserin (Abb. links). Bemerkenswert an dem Band ist auch der farbig bemalte Buchschnitt, der eine ursprünglich aufwändige Bindung des Bandes vermuten lässt; dieser ging aber leider verloren und wurde im 19. Jahrhundert durch einen schlichten grünen Pappband ersetzt.

  • Hauck, Ferdinand: Geistliche Hertz-Stärckung : Der Allerdurchleuchtigsten Fürstin vnd Frauen, Frauen Magdalena, Eleonora, Teresia, Regierend-Röm. Keyserin, Königin zu Hungarn vnd Böheim, Ertz-Hertzogin zu Oesterreich, Hertzogin zu Burgundt, Gräffin zu Tyrol, Gebohrner Pfaltz-Gräffin bey Rhein, in Bayern, zu Güllich, Cleve, vnd Berg Hertzogin, Gräffin zu Veldentz, Spoñheim, der Marck Ravenspurg vnd Mörß, Frauen zu Ravenstein, &c. In schuldigster Vnderthänigkeit Frey-Eigen gemacht ; Auch Allen Trostliebenden Hertzen, zu einer heylsamen Seelen Artzney. - Wienn in Oesterreich: bey Johann Van Ghelen, 1679. Sign.: A-322816

Ebenfalls eine Rarität ist ein neu erworbener Wiener Kinderkatechismus in französischer Sprache aus dem Jahr 1753, der einen zierlichen Kupferstich eines predigenden Priesters im Kreise von Kindern als Frontispiz zeigt. Gedruckt wurde der Band in der Druckerei der Familie Ghelen, die wir oben bereits als eine der produktivsten Druckereien Wiens kennengelernt haben, als Verleger firmiert indes der Wiener Buchbinder Johann Christian Held, von dem nur ganz wenige Bücher erhalten sind: umso interessanter daher, dass sich am Schluss des Bandes auch ein "Catalogue des livres François qui se vendent chez le même Marchand Libraire [= Held]" befindet.

  • Catechisme, Ou Abrege Des Verités Chretiennes. – Vienne en Autriche: Ghelen & Held, 1753. Sign.: A-322900.

Weitere Neuerwerbungen

  • Rieger, Johann Wolfgang: Avrea â Virtvte, & sapientia Messis, gratia â Deo, frvctvs Laboris. Sev Ominosa, Ac Gloriosa Vitæ, Annorumque Felicitas. Viennæ Austriæ: Cosmerovius, 1681.
  • Otzenasseck, Wenceslaus Gallus: Methodus Succincta. Inveniendi, Disponendi, & Enunciandi. Gradus Consanguinitatis, Et Affinitatis In Utroque Jure. Viennæ Austriæ: Voigt, 1700.
  • Bury, Guillaume de: Romanorum Pontificum Brevis Notitia Ritus Ecclesiasticos â singulis institutos præcipuè. Viennae: Kurzböck, 1736 .
  • Tschupik, Johann Nepomuk: Sämmtliche Kanzelreden. Bd. 1.2.4.8-10. Wien: Ghelen, 1785-1786.
  • [Reiter, Josef]: Warnung eines Patrioten im Lande ob der Enns bey Gelegenheit der Empörungsgeschichte Frankreichs. Im Jahre 1793. Wien: Mößle, 1793.
  • Spangler, Bernhard: Predigt auf das hohe Fest der Himmelfahrt Mariä : welche zu Groß-Maria Zell in Steyermarkt am 15ten Augustmonat 1796: da eben die aus der hohen Metropolitankirche in Wien dahingeführte zahlreiche Prozession ihren feyerlichen Gottesdienst hielt, vorgetragen. Wien: Trattner, [1796].
  • Hohenlohe-Waldenburg-Schillingsfürst, Alexander von: Der nach dem Geiste der katholischen Kirche bethende Christ. Wien: Böck, 1818.
  • Silbert, Johann Peter: Andachtsbuch zum göttlichen Herzen Jesu. Wien: Mechitaristen, 1830.
  • Saphir, Moritz Gottlieb: Kind und Stern : An Ihre kais. kön. Hoheit die Frau Erzherzogin Sophie, beim Ableben der durchlauchtigsten Prinzessin Maria Anna Carolina. Am 5. Februar 1840. - [Wien]: [s.n.] , [1840].
  • Csillagh, Carl: Der philantropische Schwimmmeister. Wien: Fridrich, 1841.
  • Born, Ignaz: Monachologia or Handbook of the Natural History of Monks. Edinburgh: Johnstone and Hunter, 1852.
  • Vojtíšek, Karel A.: Der kleine Ceche = Neuer unfehlbarer Schlüssel zur schnellen Erlernung der böhmischen Sprache. 5. verb. Aufl. Wien: Wenedikt, 1873.
  • Mennel, Thomas: Wiener Vorlagen für Möbeltischlerei. Serie I. Wien: Schroll, [1891].
  • Erzählung von Israels Auszug aus Aegypten, für die beiden ersten Abende des Pesach-Festes = Hagadah shel pesah. Correcte Ausg. zum Schulgebrauche. Wien: Schlesinger, 1903.
  • Seleskowitz, Louise: Wiener Kochbuch. 20. Aufl. Wien: Braumüller, 1923.

Archiv der Neuerwerbungen 2012